Email: office@yourdomain.com
Phone:: +44 20 7240 9319
back to top

politisch

"What do you wish?" Ein antirassistischer wishmob, am 28.8. um 10, 12 und 14 Uhr vor den Stufen des Berliner Doms. Aktion im Rahmen des Aktionsmonats #berlinspieltbunt, des Netzwerks "Berlin gegen Nazis" Warum "wishmob“?to wish for something (engl. sich etwas wünschen)  +Flashmob (kurze, überraschende öffentliche Aktion einer Menschenmenge, die sich über ein soziales Netzwerk verabredet hat) Was wünschen wir uns?Eine Welt die nicht rassistisch ist. Warum haben wir uns die Aktion überlegt?Als eine Gruppe bestehend aus Weißen haben wir

Workshop Perspektivwechsel Nahostkonflikt für Pädagog*innen der kirchlichen Arbeit mit Kindern & Jugendlichen Die Auseinandersetzung mit dem Nahostkonflikt ist in Deutschland von hoher Komplexität bestimmt. Diese ist unter anderem geprägt von den Verbrechen der Shoah und dem gegenwärtigen Antisemitismus. In der pädagogischen Bildungsarbeit stößt man dann schnell an die eigenen Grenzen. Welche Kritik an Israel ist berechtigt und wo verschwimmen die Grenzen zum Antisemitismus? Bist du "Pro Palästina" oder "pro Israel"? Auf welche Informationsquellen kann ich

UNBOX gehört seit diesem Monat, im Cluster Kinder & Jugendarbeit, mit zum Netzwerk BERLIN GEGEN NAZIS: www.berlin-gegen-nazis.de/unboxWir beteiligen uns an der Aktion #berlinspieltbunt und sind nun Mitunterzeichnende des gleichnamigen Positionspapiers. Damit verbünden wir uns mit anderen Menschen in der Berliner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und positionieren uns gemeinsam deutlich gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus.„Kinder- und Jugendarbeit ist immer auch zivilgesellschaftliches Engagement für eine demokratische und menschenrechtsorientierte Gesellschaft. Wir wirken als Akteur_innen in die Bezirke hinein

Safe the date! Techno, Kunst, Gottesdienst und mehr! Vom 1.-3.10.2021 in der St.-Thomaskirche in Kreuzberg! Eine Kooperation des Technoclubs "Tresor", UNBOX Berlin, dem Kirchenkreis Berlin Stadtmitte und der Gemeinde Kreuzberg Mitte.Club und Kirche haben eines gemeinsam: Sie können - im besten Falle - SAFE SPACES sein, Orte, an denen Menschen einfach sie selbst sein dürfen. Wir haben die Vision, mit euch gemeinsam die St. Thomas-Kirche in Kreuzberg in einen SAFE SPACE zu verwandeln: 3

Dorothée Böcker und Annette Plaz von UNBOX sowie Birgit Mattausch (Pastorin und Referentin am Michaeliskloster Hildesheim und Andrea Kuhla (Pfarrerin im Kirchenkreis Tempelhof Schöneberg) sind zusammen das Team von @kaffeeundkunsten bei insta und facebook. Sie veranstalten am Samstag 8. Mai eine digitale Atelierkirche. Der 8. Mai ist ein besonderer Tag, er erzählt vom Kriegsende 1945, von Freiheit und Befreiung, aber auch von Besiegtsein, Kapitulation, Wendepunkt

Feministisch fromm FREISCHNAUZE, das sind wir: Lea von UNBOX; Lena Müller, Vikarin in Tiergarten und bekannt als @metablabla auf instagram sowie Maike Schöfer, Vikarin und bekannt als @ja.und.amen auf instagram. In unserem Talk-Format sprechen wir mit jungen Menschen freischnauze über religiöse und gesellschaftliche Themen und wollen damit zeigen: Kirche ist nicht nur alt und verstaubt – sondern auch jung, bunt und laut. Immer dabei: eine klassische Kirchenbank, aber in Knallpink. "Die Bank macht unsere

Wer wir sind. Wir sind eine Gruppe Jugendlicher, die in Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Berlin Stadtmitte aktiv sind. Uns hat der Mord an George Floyd im Mai 2020 schockiert und nachhaltig geprägt. Wir beschäftigen uns seitdem intensiv mit Rassismus als Thema unserer Gesellschaft, unserer Kirche und in uns selbst. Was uns beschäftigt. Dass viele Menschen täglich verbal, physisch und psychisch angegriffen werden auf Grund ihrer Hautfarbe und/ oder kulturellen Identität, wissen viele. Nur wenige Weiße Menschen aber

Mit vier Gemeinden und ca.100 Teilnehmer*innen retteten wir am 29.8.2020 die Welt, in dem wir mit vereinten Kräften und an 5 Standorten den Impfstoff gegen das weltweit grassierende DIVOC-19-Virus entwickelten! Digital und analog ging es in Labor, Gesundheitsamt, bei den Tierschützern, bei den systemrelevanten Berufsgruppen und der Oberschicht bzw. Elite darum, alles zu geben, um die Impfstoffzutaten herauszufinden und die Impfstoffherstellung zu ermöglichen. Unser Fahrradkurier Jephta war im Einsatz, um Probeimpfstoff und den schlussendlich

Die von Hauptamtlichen aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie Pfarrerinnen aus der Arbeit mit Konfirmandinnen konzipierte gemeindeübergreifenden Teamerinnen Schulung für die Teamerinnen in der Arbeit mit Kindern und Konfirmand*innen findet 2020 zum zweiten Mal statt. 90 Jugendliche aus dem ganzen Kirchenkreis nehmen an ihr teil. Neben Workshops zu Themen wie Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz, Recht, Nähe und Distanz, Rollenverständnis, Moderation und Spieleanleitung finden auch gemeinsame größere Events statt.